Lustigster Lalamacher Limburgs?

                  

Als ich meinen Akt umschrieben habe, wo ich am 12. Juli 2014 angefangen habe, wählte ich 'Lustigster Lalamacher Limbugs' (übersetzt). Lassen Sie mich zunächst erklären, was das bedeutet.

Die Komponente "lustigster". Mein Akt soll Fröhlichkeit und Lustigkeit unter meinem Publikum verbreiten. Darüber hinaus ist Lustigkeit ein Hauptbestandteil meiner Natur und sagt daher etwas über den Charakter im Lalamacher aus. Ich mag es froher Natur zu sein, wenn auch nur, um die vielen ernsten Dinge im Leben zu kompensieren. Darüber hinaus sagt der "Lustigste" auch etwas über das, was als nächstes kommt: die Lala. Nur die lustigste Lala ist gut genug für mein Publikum!

Die 'Lala' in 'Lustigsten Lalamacher Limburgs' steht für Musik, und was ich am liebsten mache, ist, lustige Melodien an eindander zu reihen. Ich mag keine melancholischen Harmonikastücke - nicht, dass ich sie nicht spielen kann, aber es werden lieder zum mitklatschen oder mitsingen bevorzugt. Es ist kein Problem, dass diese Komponente je nach Alterskategorie unterschiedlich ist. Jürgen Drews oder Bruno Majcherek, DJ Ötzi oder Heino - ich denke, der Trick besteht darin, sich in die Stimmung der Songs zu versetzen und sich so weit wie möglich dem zu nähern, wofür ein Song mal erstellt wurde. Mitbrüllen? Von links nach rechts durch das Zelt rennen? Oder einen zeitlosen Tango einmischen? Lala zu machen ist das feinste, was es gibt, in jede gewünschte Musikrichtung . Mit einer "Set-Liste" funktioniert es beim LLL nicht. Die Reihenfolge des Repertoires wird während der Aufführung festgelegt oder vom Publikum eingeflüstert. Der Vorteil der gesamten Einstellung (live und alleine) ist, dass mühelos zwischen den Songs gewechselt werden kann. Stellen Sie sich vor, Sie wären ein Lutscher-Lutscher ** und singen ein Lied für Ihren Publikum, stellen dabei in den ersten 10 Sekunden fest, dass niemand in Ihrem Publikum daran teilnimmt. Trotzdem sollten Sie (zum Beispiel) noch 3 Minuten und 20 Sekunden weitermachen. Tja, klasse... Der LLL hat in einem solchen Fall die Möglichkeit, nach einigen Sekunden zum nächsten Schlager zu wechseln.

Zum Schluß: die 'Limburgs'-Komponente. Sie handelt zunächst von meiner Herkunft. Ich werde niemals meine Limburger Herkunft leugnen. Diese Webseite ist aus Gründen der Lesbarkeit zunächst nicht auf Limburger Platt aufgestellt. Da es in Limburg so viele verschiedene Dialekte gibt, hielt ich dies für die 'am wenigsten schlechte' Alternative, Deutsch und Niederländisch als Sprachen anzubieten.

Zweitens bedeutet es "van Limburg", was darauf hinweist, dass meine Auftritte in der Regel in oder nicht weit weg von der Region Limburg stattfinden.

Drittens bedeutet dies auch, dass Limburger Lieder Hauptbestandteil meines Repertoires sind.

** Ein Lutscher -Lutscher ist Ronnyrons Beschreibung für Sänger, die einen Gesangsakt mit Hintergrundmusik von Stick, Minidisc oder einem anderen Medium bringen. Der Begriff ist übrigens nicht negativ gemeint, aber - ja ja - lustig :)! Dies kam mir in den Sinn, als ich einen Auftritt von jemandem beobachtete, der buchstäblich sein Mikrofon im Mund hatte, genau wie ein Lutscher. Das Mikro hat auch einige Funktionen mit dieser Sorte von Handlungen. Er ist die Waffe des Sängers, auf die er seine gesamte Haltung ausrichten kann. Er symbolisiert auch Macht (die Mikrorichtung für die Öffentlichkeit beizubehalten bedeutet, diese Macht für eine Weile mehr oder weniger abzugeben). Vor allem aber ist das Mikro sein / ihr einziger Freund auf der Bühne und wird daher oft als solcher geschätzt.